Home Startseite Versandantiquariat Oliver Schlick Startseite
Suche nach antiquarischen Bchern SuchmaschineTitelsuche im Gesamtbestand
Antiquariatskataloge Themenlisten Kataloge, Themenlisten
Bilder-Galerie Antiquarische Bücher mit BildbeispielenAngebote mit Bildbeispielen
Thomas Mann Oliver Schlick AnekdotenThomas-Mann-Anekdoten
AnfrageKontakt/Bestellen
VersandbedingungenVersandbedingungen
Linksammlung Antiquariate und anderesLinks zum Buch und anderem

Bebilderte Angebote zum Thema Deutsche Geschichte, Nationalsozialismus, Exil

Geschichte

finden Sie hier

Bebilderte Angebote zum Thema Literatur, Belletristik

Belletristik

finden Sie hier

Signierte und Widmungsexemplare

Bebilderte Angebote Signierte antiquarische Ausgaben Widmungsexemplare handsigniert Antiquariat

finden Sie hier

Autoren, die (mehr) gelesen gehören!
Heimito von Doderer antiquarische Bücher Heimito von Doderer
Albert Drach antiquarische Bücher Albert Drach
Franz Hessel Franz Hessel
Edgar Hilsenrath Edgar Hilsenrath
Walter E. Richartz Walter E. Richartz
Hans Sahl Hans Sahl

Erich Kästner
Eine Auswahl seiner Titel ist hier lieferbar!
Adresse


Titelsuche im Gesamtangebot:



(Gegebenenfalls mit Akzenten suchen!)


Literatur aus dem Exil, über das Exil und von Exil-Verlagen


Bei Bestellungen bitte Angabe der Titelnummer nicht vergessen!

Stand: 16.12.2017

10019 Antifaschistische Broschüre - : La Peste brune sur l'Allemagne. Der braune Tod über Deutschland. The brown plague in Germany. [Paris/London]: o.V. [ca. 1934]. 6 Bl., 13,5x21,5. OBrosch.
Broschüre mit Gebrauchsspuren (leichte senkrechte Faltspur; aussen leicht abgegriffen; im Falz etwas knittrig; sonst ordentliches Exemplar). - Vermutlich französische antifaschistische Broschüre (tendenziell wohl aus der Münzenberg'schen 'Ecke' stammend) über die ersten Nazigräuel nach der Machtübernahme; mit 13 Abbildungen von Judenverfolgungen, Verhaftungen und aus dem KZ Oranienburg; dreisprachiger Text D/F/E, mit Zitaten von André Gide, Romain Rolland, Henri Barbusse; ca. 1934/35.
Gewicht in g: 30.

CHF 100,00/EUR 100,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 11,00



07667 Deutsche sozialdemokratische Arbeiterpartei in der Tschechoslowakischen Republik: Arbeiter Jahrbuch 1935. Schriftleitung: Emil Franzel. Umschlag und Bildschmuck: Georg H. Trapp. Teplitz-Schönau: Druck- und Verlangsanstalt 1935. 200 S., 1 Bl., 17,5x24. OBrosch m.OU.
Schutzumschlag geringfügig randlädiert; sonst sehr gutes, sauberes Exemplar. - 1935er Exil-Jahrbuch der Auslands-SPD; Inhalt u.a.: Anton Steinberg: Engels und die Idee der Revolution. Zum 40. Todestag von Engels am 5. August 1935; Otto Bauer: Die Auflösung des kapitalistischen Weltbildes; Franz Rehwald: Die Krise des europäischen Kapitalismus; Josef Hofbauer: Stunden am Ölberg; Theodor Lessing: Der Vogel der Treue; Otto Alfred Palitzsch: Der Goldfuchs Araminthe; Karl Schönherr: Der Raggenfuchs; Richard Zimmermann: K.u.k. Tragödie; Hermann Wendel: Louise Michel; Oskar Maria Graf: Keine Nacht vergeht [Gedicht]; Gerrit Engelke: Der Tod im Schacht [Gedicht]; Emil Franzel: Der Sinn der europäischen Geschichte; mit zahlreichen Illustrationen (u.a. von Georg H. Trapp, Käthe Kollwitz) und Photographien.
Gewicht in g: 335.

CHF 50,00/EUR 50,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 13,00



34773 Dobert, Eitel Wolf: Europa stirb und werde! Tagebuchblätter über Faschismus und Nationalsozialismus. Zürich: Polygraphischer Verlag 1935. 95 S., 13,5x20,5. OBrosch.
Ordentliches, sauberes Exemplar.
Gewicht in g: 115.

CHF 15,00/EUR 15,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 5,00



02790 Drach, Albert: Untersuchung an Mädeln. Eine Untersuchung. München: Carl Hanser Verlag 1991. 351 S., 13,5x21. OLn m.OU.
Sehr gutes, sauberes Exemplar mit intaktem Schutzumschlag. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 475.

CHF 20,00/EUR 20,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



01233 Drach, Albert: Z.Z. das ist die Zwischenzeit. Ein Protokoll. München, Wien: Carl Hanser Verlag 1990. 346 S., 3 Bl., 13,5x21. OLn m.OU.
Sehr gutes, sauberes Exemplar mit intaktem Schutzumschlag. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 495.

CHF 20,00/EUR 20,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



37490 Emigration - : Nicht zuhause. Migranten der Literatur [= Du, Dezember 1992, Heft 12, Nummer 621]. Zürich: Tages-Anzeiger 1992. 104 S., 23x33. OBrosch.
Gutes, sauberes Exemplar. - Inhalt u.a.: Hanns Christoph Buch: Von der Wolga an die Spree: Friedrich Gorenstein; Conrad Wiedemann: Die Grenzgängerin: Monika Maron; Jaan Kross: In Tallinn bleiben; Susanne Raubold: Leben und Schreiben in Estland: Jaan Kross; Heinz Stadler: Eine Budapester Luzernerin: Christina Viragh; Michel Contat: Begegnung an der Rue Saint-Honoré: Paul Nizon; Friedrich Hitzer: Ein Kirgise in Luxemburg: Tschingis Aitmatiw; Mario Vargas Llosa: Wer draussen besser schreibt, muss gehen; Nina Toepfer: Abstecher nach Amsterdam: Norman Manea; Silvio Blatter: Un ind Zürich, Kreis 5.
Gewicht in g: 385.

CHF 10,00/EUR 10,00
Porto Schweiz: CHF 3,60
Deutschland: EUR 7,00



05869 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 1, 25. September 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Ondrej Sekora, Pjotr [= Günther Wagner], Nikl [= Johannes Wüsten], Fritta [= Bedrich Taussig], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schuster über Dir!') und Beiträgen u.a. von Elias Kemp, Fritz Hoff [= Georges Reymond], Aage Stjördal-Jerfalla [= Kurt Juhn], Ilja Ehrenburg, Achille Campanile und Balder Olden.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13409 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 10, 28. November 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Nikl ('Die apokalyptischen Reiter') und Adolf Hoffmeister ('Konjunktur-Beginn'); mit Karikaturen u.a. von Antonin Pelc, Godal [= Erich Goldbaum], Pjotr [= Günther Wagner], Ludwig Wronkow, Bert [= Josef Jusztusz]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Aage Stjördal-Jerfalla [= Kurt Juhn], Waldemar Grimm, Friedrich Karinthy, Norbert Fried, Henni Türk, Havlicek, Hedda Zinner und Franz Heller.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13408 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 11, 5. Dezember 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Godal [= Erich Goldbaum] ('Berliner Winterhilfs-Bälle') und Antonin Pelc; mit Karikaturen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Pjotr [= Günther Wagner], Ludwig Wronkow und Nikl; mit Textbeiträgen u.a. von Karl Schnog, Karel Polacek, Arnold Hahn, Austriacus, Hedda Zinner und Havlicek.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13407 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 14, 28. Dezember 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Marsch, marsch ins neue Jahr!') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Lamettahermann-Ausschneidebogen'); mit Karikaturen u.a. von Godal [= Erich Goldbaum], Pjotr [= Günther Wagner], Kleinzeller, Thomas Theodor Heine und Nikl; mit Textbeiträgen u.a. von Walter Mehring, Arnold Hahn, Peter Pilz, Waldemar Grimm, Aage Stjördal-Jerfalla [= Kurt Juhn], Havlicek und zwei Beiträgen von Stefan Heym (als Elias Kemp und Stefan Heym).
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



37957 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 2, 2. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Einbandblätter im Falz teils rissig; kleinere Randlädierungen; sonst schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit ganzseitigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Zaharoffs Manöverkritik') und Fritta [= Bedrich Taussig] mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Bert [= Josef Jusztusz], Nikl [= Johannes Wüsten] und Godal [= Erich Goldbaum] und mit Beiträgen u.a. von Tristan Bernard, Havlicek und Emerich Halasz.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Porto Deutschland: EUR 20,00



05868 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 3, 10. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Fritta [= Bedrich Taussig], Nikl [= Johannes Wüsten], einem Gedicht von Stefan Heym ('Johnsonny Boy') und Beiträgen u.a. von Hans Alexander [Hans Jahrmann??] und Havlicek.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



37958 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 3, 10. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Einbandblätter im Falz unten mit Einriss; sonst sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Ondrej Sekora, Pjotr [= Günther Wagner], Nikl [= Johannes Wüsten], Fritta [= Bedrich Taussig], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schuster über Dir!') und Beiträgen u.a. von Elias Kemp, Fritz Hoff [= Georges Reymond], Aage Stjördal-Jerfalla [= Kurt Juhn], Ilja Ehrenburg, Achille Campanile und Balder Olden.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Porto Deutschland: EUR 20,00



05870 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 4, 17. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Ondrej Sekora, Pjotr [= Günther Wagner], Nikl [= Johannes Wüsten], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schuster über Dir!') und Beiträgen u.a. von Hedda Zinner, Havlicek, Leon Andor, Ernst Machek. - Ohne die Beilage (Fortsetzungsroman-Faltblatt).
Gewicht in g: 40.

CHF 60,00/EUR 60,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



37956 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 4, 17. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Ondrej Sekora, Pjotr [= Günther Wagner], Nikl [= Johannes Wüsten], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schuster über Dir!') und Beiträgen u.a. von Hedda Zinner, Havlicek, Leon Andor, Ernst Machek. - Mit der Beilage (Faltblatt 'Der Simpl-Roman' mit Fortsetzung des Romans 'Abenteuer eines schönen Mannes' von Arnold Hahn; mit 2 Zeichnungen von Godal).
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Porto Deutschland: EUR 20,00



05871 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 5, 24. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Sonderheft. Nach der Konfiszierung 2. Ausgabe. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Oben etwas randlädiert; hinteres Einbandblatt mit kleinem Einriss (Produktionsfehler); sonst sehr schönes Exemplar der raren Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Bert, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bidlo, Godal, Fritta [= Bedrich Taussig], Antonin Pelc und Bert [= Josef Jusztusz], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schollenliedchen') und Beiträgen u.a. von Waldemar Grimm, Florian und Britanicus.
Gewicht in g: 40.

CHF 60,00/EUR 60,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



37960 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 5, 24. Oktober 1934. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes Exemplar der raren Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Bert, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bidlo, Godal, Fritta [= Bedrich Taussig], Antonin Pelc und Bert [= Josef Jusztusz], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schollenliedchen') und Beiträgen u.a. von Waldemar Grimm, Florian und Britanicus.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Porto Deutschland: EUR 20,00



05872 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 6, 31. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal [= Erich Goldbaum] und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Nikl [= Johannes Wüsten], Arlette, Pjotr [= Günther Wagner] und Beiträgen u.a. von Waldemar Grimm, Karel Polacek, S. Albin, Havlicek, Franz Heller. - Ohne die Faltblatt-Beilage ('Der Simpl-Roman').
Gewicht in g: 40.

CHF 60,00/EUR 60,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



37959 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 6, 31. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal [= Erich Goldbaum] und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Nikl [= Johannes Wüsten], Arlette, Pjotr [= Günther Wagner] und Beiträgen u.a. von Waldemar Grimm, Karel Polacek, S. Albin, Havlicek, Franz Heller. Mit der Beilage (Faltblatt 'Der Simpl-Roman'. Arnold Hahn: Abenteuer eines schönen Mannes. 1. Fortsetzung. Mit 3 Zeichnungen von Eric Godal).
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Porto Deutschland: EUR 20,00



13415 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 7, 7. November 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Holzwolle (made in Germany') und Curly; mit Karikaturen u.a. von Jappy [= Vilém Reichman], Bert [= Josef Jusztusz], Pjotr [= Günther Wagner] und Godal [= Erich Goldbaum]; mit Textbeiträgen u.a. von Gerhart Trost, Detlev Correri, Georges de La Fouchardière, Waldemar Grimm, Norbert Fried, Arnold Hahn, Havlieck und Friedrich Karinthy.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



05873 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 8, 14. November 1934. Prager satirische Wochenschrift. Nach der Konfiszierung zweite Ausgabe. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Bert und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Vesely, Bert [= Josef Jusztusz], Adolf Hoffmeister, Pjotr [= Günther Wagner], Godal, Nikl [= Johannes Wüsten] und Textbeiträgen u.a. von Havlicek, Hedda Zinner, Franz Heller, Waldemar Grimm, Otto Eis [= Otto Eisler] und Karl Schnog.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13412 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 8, 14. November 1934. Prager satirische Wochenschrift. Nach der Konfiszierung zweite Ausgabe. Prag: Simpl-Verlag 1934. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab Spetember 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Bert [= Josef Jusztusz] ('Don Quichote') und Antonin Pelc ('Carmen 1934'); mit Karikaturen u.a. von Vesely, Adolf Hoffmeister, Pjotr [= Günther Wagner], Nikl, Godal [= Erich Goldbaum]; mit Textbeiträgen u.a. von Karl Schnog, Otto Eis [= Otto Eisler], Waldemar Grimm, Alice Steiner, Franz Heller und Hedda Zinner.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13410 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 9, 21. November 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar (Rückenkante mit Spuren eines montierten (Werbe-?)Blattes) der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Unsere Jugend') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Der Inspirator'); mit Karikaturen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Fuck, Nikl, Godal [= Erich Goldbaum]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Elias Knopf, Rudolf Wittenberg, Stefan Heym, Axel Frelau, Havlicek, Waldemar Grimm und Peter Nikl [= Johannes Wüsten].
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13411 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 9, 21. November 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar (Rückenkante mit Spuren eines montierten (Werbe-?)Blattes) der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Unsere Jugend') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Der Inspirator'); mit Karikaturen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Fuck, Nikl, Godal [= Erich Goldbaum]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Elias Knopf, Rudolf Wittenberg, Stefan Heym, Axel Frelau, Havlicek, Waldemar Grimm und Peter Nikl [= Johannes Wüsten].
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13402 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 12, 20. März 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Simon in Berlin') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Probekrieg in Griechenland'); mit Karikaturen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Antonin Pelc, Godal [= Erich Goldbaum], Herzog, Ludwig Wronkow und Nikl [= Johannes Wüsten]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Jaroslav Hasek, Waldemar Grimm, Havlicek, Hugo Ullmann und Mynona [= Salomo Friedlaender].
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13401 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 17, 24. April 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc und Pjotr [= Günther Wagner]; mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Ludwig Wronkow, Godal [= Erich Goldbaum], Dobrovolny und Herzog; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Elias Kamp [= Stefan Heym], Havlicek und Josef Wechsberg.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13398 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 19, 8. Mai 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc und Pjotr [= Günther Wagner] ('Arbeitslosendemonstration in England'); mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Pjotr, Godal [= Erich Goldbaum], Herzog, Pelc, Gogo und O. Cahén; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Friedrich Barschell, Josephus Doll, Georg Mannheimer und Havlicek.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13400 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 19, 8. Mai 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Oberer Blattrand geringfügig lädiert; sonst schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc und Pjotr [= Günther Wagner]; mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Pjotr, Godal [= Erich Goldbaum], Herzog, Pelc, Gogo und O. Cahén; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Friedrich Barschell, Josephus Doll, Georg Mannheimer und Havlicek.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13397 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 20, 18. Mai 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Pjotr [= Günther Wagner] ('Arbeitslosendemonstration in England') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Görings in Ragusa'); mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Hella Guth, Antonin Pelc, Katz, Elsen, Kleinzeller, Dobrovolny; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Stefan Heym, Havlicek und Carola Sokol.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13396 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 21, 29. Mai 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Böden teils im Falz zusammengeklebt; sonst sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - 'Sonderheft: Die Neuheiden'; Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc und Duflos ('Im Nürnberger Bürgerpark'); mit Karikaturen u.a. von Nikl [= Johannes Wüsten], René Gilsi, Pjotr [= Günther Wagner], O. Cahén, Herzog, Dobrovolny und Ludwig Wronkow; mit Textbeiträgen u.a. von Josephus Doll, Arnold Hahn, Fritz Hoff.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13394 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 22, 5. Juni 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Im Falz zusammengeklebtes, sonst sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Nikl [= Johannes Wüsten] und Antonin Pelc ('Krieg in Afrika'), mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Anton Hansen, Antonin Pelc, Hofbauer-Pokorny, E. Katzer, O. Cahén, Herzog, Gray, Ludwig Wronkow; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Karel Vanek, Walter Beran, Anders Bechgrimm und Peter Elemia [= Kurt Juhn].
Gewicht in g: 35.

CHF 60,00/EUR 60,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13395 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 22, 5. Juni 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Nikl [= Johannes Wüsten] und Antonin Pelc ('Krieg in Afrika'), mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Anton Hansen, Antonin Pelc, Hofbauer-Pokorny, E. Katzer, O. Cahén, Herzog, Gray, Ludwig Wronkow; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Karel Vanek, Walter Beran, Anders Bechgrimm und Peter Elemia [= Kurt Juhn].
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13393 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 23, 15. Juni 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Pjotr [= Günther Wagner] ('Jeder Franzose einmal Minister') und Antonin Pelc ('Nira und Mickey-Mouse'); mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Godal [= Erich Goldbaum], Bert [= Josef Jusztusz], Nikl [= Johannes Wüsten] , E. Katzer, Antonin Pelc, Dobrovolny und Textbeiträgen u.a. von Annemarie Loop, Arnold Hahn und Franz Heller.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13406 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 3, 16. Januar 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Europäischer Gleichgewichts-Akt') und Curly ('Prozess Hauptmann - Lindbergh'); mit Karikaturen u.a. von Fritta [= Fritz Taussig], Bert [= Josef Jusztusz], Godal [= Erich Goldbaum], Jappy [= Vilém Reichman], Nikl und Kleinzeller; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Waldemar Grimm, Friedrich Karinthy, Balder Olden, Hedda Zinner, Havlicek und Norbert Fried.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13405 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 5, 30. Januar 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc und Chéri ('2 Jahre Hitler'); mit Karikaturen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Jappy [= Vilém Reichman], Godal [= Erich Goldbaum] und Pjotr [= Günther Wagner]; mit Textbeiträgen u.a. von Marsyas, Rudolf Wittenberg, Erich Weinert, F. Heller, Josephus Doll und Carola Sokol.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13404 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 6, 6. Februar 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift 'Der Simpl' vom 6.2.1935. Die in Prag erschienene Zeitschrift sollte ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden, war zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Chéri ('Deutscher Wintersport') und Antonin Pelc ('Polnische Jagd'); mit Karikaturen u.a. von Ludwig Wronkow, Bert [= Josef Jusztusz], Godal [= Erich Goldbaum], Jappy [= Vilém Reichman] und Pjotr [= Günther Wagner]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Peter Nikl [= Johannes Wüsten], Friedrich Karinthy, Boris Koval, Erika Mann ('Zugegeben'. Ein Text aus ihrem Pfeffermühle-Programm) und Havlicek.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



13403 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 9, 27. Februar 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Frühjahrsmode in Berlin 1935') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Abessinische Expedition'); mit Karikaturen u.a. von Godal [= Erich Goldbaum], Curly, Pjotr [= Günther Wagner], Antonin Pelc, Jappy [= Vilém Reichman] und Fritta [= Fritz Taussig]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Karel Vanek, Fr. Heller, Anders Bechgrimm, Waldemar Grimm und Hans Valentin.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 20,00



37963 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 9, 27. Februar 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Frühjahrsmode in Berlin 1935') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Abessinische Expedition'); mit Karikaturen u.a. von Godal [= Erich Goldbaum], Curly, Pjotr [= Günther Wagner], Antonin Pelc, Jappy [= Vilém Reichman] und Fritta [= Fritz Taussig]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Karel Vanek, Fr. Heller, Anders Bechgrimm, Waldemar Grimm und Hans Valentin.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Porto Deutschland: EUR 20,00



24105 Feuchtwanger, Lion: Simone. A Novel. London/Bombay: Hamish Hamilton/Thacker 1944. 244 S., 13x19,5. OLn m.OU.
Schutzumschlag mit starken Gebrauchsspuren; Einbandleinen teils etwas wellig. - Erste (englischsprachige) indische Ausgabe (noch vor der deutschen erschienen). - Dust jacket shows strong wear; cloth a bit bumpy; else a good, clean copy. - First edition for the indian market published in October 1944.
Gewicht in g: 235.

CHF 25,00/EUR 25,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



35320 Fittko, Lisa: Mein Weg über die Pyrenäen. Erinnerungen 1940/41. München: Carl Hanser Verlag 1985. 284 S., 1 Bl., 13,5x21. OPpb m.OU. EA.
Sehr gutes, sauberes Exemplar mit intaktem Schutzumschlag ohne nennenswerte Gebrauchsspuren. - U.a. über die Fluchthilfe für vor allem deutsche Exilanten (z.B. Walter Benjamin) von Frankreich nach Spanien und die Zusammenarbeit mit Varian Fry; mit mehreren Abbildungen. - Erste Ausgabe.
Gewicht in g: 410.

CHF 35,00/EUR 35,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 10,00



30327 Glaeser, Ernst: Das Unvergängliche. Erzählungen. Amsterdam: Querido 1936. 121 S., 1 Bl., 11,5x19. OLn. EA.
Name auf dem Vorsatzblatt; sonst ordentliches Exemplar. - WG2/9; erste Ausgabe.
Gewicht in g: 160.

CHF 20,00/EUR 20,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 8,00



19071 Groth, Helmuth: Kamerad Peter. Roman. Zürich: Europa 1936. 263 S., 15x22. OLn. EA.
Leicht schiefgelesen; mit farbigem Exlibris und Widmung auf dem Titelblatt. - Antifaschistischer Emigranten-Roman; Groth emigrierte via Schweiz nach Südamerika. - Sternfeld/Tiedemann 184; erste Ausgabe. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 455.

CHF 10,00/EUR 10,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 10,00



18211 Herb, Max [= Eugen Brehm]: Südosteuropa. Form und Forderung. Paris: Editions Nouvelles Internationales 1938. 144 S., 8 Bl., 15,5x22. OBrosch. EA.
Untere Rückenkante minimal lädiert; sonst gutes, sauberes Exemplar. - Über die (ethnische, ökonomische, politische) Situation Südosteuropas nach der Neuordnung nach dem 1. Weltkrieg und angesichts des faschistischen Ostexpansionsdrangs. - Brehm war 1936-40 Südosteuropakorrespondent der 'Sozialistischen Warte' in Paris und Mitarbeiter bei den Prager Zeitschriften 'Kampf' und 'Sozialdemokrat'; mit 2 Karten. - Sternfeld/Tiedemann 57 und 207.
Gewicht in g: 200.

CHF 60,00/EUR 60,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 16,00



31519 Hoffmann, Otto (Herausgeber): Witze, Karikaturen und sonstige Ergötzlichkeiten aus dem III. Reich. Gesammelt und herausgegeben von Otto Hoffmann. 2. vermehrte Auflage. Cassarate: Libreria Internazionale 1935. 58 S., 13,5x20,5. OBrosch.
Gutes, sauberes Exemplar. - Exil-Ausgabe. - Sammlung antinazistischer Witze und Karikaturen.
Gewicht in g: 85.

CHF 80,00/EUR 80,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 11,00



32911 Internationale Literatur - : Internationale Literatur, 10. Jahrgang, 1940, Heft 6. Deutsche Blätter. Moskau: Verlag für schöne Literatur 1940. 111 S., 17x25,5. OBrosch.
Rücken geringfügig lädiert; Ecken gering eselsohrig. - Inhalt der von Johannes R. Becher redigierten Exil-Zeitschrift u.a.: Theodor Plivier: Das Tor der Welt; Adam Scharrer: Arme Leute; Georg Lukacs: Eichendorff; Karel Capek: Handbuch der schriftlichen Polemik.
Gewicht in g: 185.

CHF 25,00/EUR 25,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 8,00



31859 Internationale Literatur - : Internationale Literatur, 7. Jahrgang, 4. Heft, 1937. Deutsche Blätter. Moskau: Verlag für schöne Literatur 1937. 159 S., 17x26. OBrosch.
Rücken fleckig; schiefgelesen. - Inhalt der von Johannes R. Becher redigierten Exil-Zeitschrift u.a.: Otto Ludwig über Charles Dickens; Heinrich Mann: Die Vollendung des Königs Henri Quatre (3. Fortsetzung); Thomas Mann über Puschkin; Andor Gabor: Egon Erwin Kischs 'Landung in Australien'; weitere Beiträge u.a. von: Alfred Kurella, Friedrich Wolf, Georg Lukacs, Klara Blum, Max Zimmering.
Gewicht in g: 225.

CHF 25,00/EUR 25,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 8,00



18538 Internationales Komitee (Herausgeber): Vom Friedens-Museum zur Hitler-Kaserne. Ein Tatsachenbericht über das Wirken von Ernst Friedrich und Adolf Hitler. Herausgegeben vom Internationalen Komitee für die Wiedererrichtung des Ersten Internationalen Anti-Kriegs-Museums. Genf, St. Gallen: Schwarz 1935. 187 S., 1 Bl., 15,5x22,5. OHLn. Dt. EA.
Schönes Exemplar. - Herausgegeben vom 'Internationalen Komitee für die Wiedererrichtung des ersten internationalen Anti-Kriegs-Museums' in Genf. Erschien gleichzeitig in französischer, holländischer und schwedischer Sprache und ist dem Wirken des Gründers des Berliner Anti-Kriegs-Museums gewidmet. Viele Dokumente und Photos (kollagierte Deckelillustration teils geringfügig gebräunt). - Sternfeld/Tiedemann 154.
Gewicht in g: 410.

CHF 30,00/EUR 30,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 10,00



37027 Isolani, Gertrud [= Gertrud Isaacsohn]: Stadt ohne Männer. Roman. 1. Auflage. Zürich: Falken-Verlag 1945. 336 S., 14x20,5. OLn m.OU. EA.
Mit dem schönen, von Eugen und Mex Lenz farbig illustrierten Schutzumschlag (nur an wenigen Stellen sehr geringfügig randbestossen); sehr schönes, sauberes Exemplar. - Romanhafte Darstellung über Isolanis Internierung im Frauenlager Gurs vom Mai bis Juli 1940. - Erste Ausgabe.
Gewicht in g: 475.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 13,00



36249 Jacob, P. Walter: Rampenlicht. Köpfer der Literatur und des Theaters. Mit 20 Skizzen von Arthur Reiss. Buenos Aires: Editorial Cosmopolita 1945. 205 S., 13,5x17,5. OBrosch m.OU. EA.
Schutzumschlag an den Rändern lädiert (hinterlegt repariert); sonst gutes, sauberes Exemplar.
Gewicht in g: 205.

CHF 24,00/EUR 24,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



01621 Kaiser, Bruno: Der Maler Disteli und die Flüchtlinge [= Schriftenreihe Über die Grenzen 3]. Affoltern: Aehren 1945. 15 S., 15,5x23. OBrosch.
Sehr gutes, sauberes Exemplar. - Mit 2 Abbildungen auf Tafeln.
Gewicht in g: 50.

CHF 20,00/EUR 20,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,10
Deutschland: EUR 5,00



37949 Kamber, Peter: Geschichte zweier Leben - Wladimir Rosenbaum Aline Valangin. Zürich: Limmat Verlag 2000. 303 S., 16,5x24,5. OPpb m.OU.
Sehr schönes, sauberes Exemplar. - Biographie von Wladimir Rosenbaum und Aline Valangin, die in den 1930er Jahren Gastgeber zahlreicher Emigranten waren, u.a. von Kurt Tucholsky (mit interessanten Beobachtungen zu seinem merkwürdigen Alltagsverhalten), Ernst Toller, Ignazio Silone; mit mehreren Abbildungen. - Erheblich erweiterte Neuausgabe.
Gewicht in g: 600.

CHF 40,00/EUR 40,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Porto Deutschland: EUR 10,00



36505 Landau, Edwin M./Schmitt, Samuel (Herausgeber): Lager in Frankreich. Überlebende und ihre Freunde. Zeugnisse der Emigration, Internierung und Deportation. 1. Auflage. Mannheim: Brandt 1991. 259 S., 15x21. OBrosch.
Sehr schönes, sauberes Exemplar ohne nennenswerte Gebrauchsspuren. - Enthält nebst zwei Übersichtsbeiträgen (Claude Laharie: Die internierungslager in Südfrankreich in der Vichy-Zeit (1940-44); André Fontaine: Aus den Protokollen über die Forschungen zum Lager Les Milles (1939-43)) kurze Erinnerungen von LagerinsassInnen und Deportierten; mit mehreren Abbildungen.
Gewicht in g: 330.

CHF 25,00/EUR 25,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 7,00



24180 Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten. 13 Monate Konzentrationslager. Mit 2 Illustrationen von Jean Kralik, der als Schutzhäftling ebenfalls im Lager Börgermoor war. Unpolitischer Tatsachenbericht. 14. Auflage. Zürich: Schweizer Spiegel 1935. 326 S., 12,5x18,5. OPpb m.OU.
Oberer Schutzumschlagrand lädiert; sonst ordentliches Exemplar. - Mit Schutzumschlag und der seltenen Bauchbinde mit Langhoff-Photo: 'In 15 Wochen Wochen 15 Auflagen.'
Gewicht in g: 510.

CHF 30,00/EUR 30,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 10,00



29400 Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten. 13 Monate Konzentrationslager. Mit 2 Illustrationen von Jean Kralik, der als Schutzhäftling ebenfalls im Lager Börgermoor war. Unpolitischer Tatsachenbericht. 7. Auflage. Zürich: Schweizer Spiegel 1933. 327 S., 12,5x18,5. OBrosch m.OU.
Broschierte Ausgabe mit (geringfügig randlädiertem) Schutzumschlag; sonst gutes, sauberes Exemplar. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 450.

CHF 20,00/EUR 20,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 10,00



02358 Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten. 13 Monate Konzentrationslager. Mit 2 Illustrationen von Jean Kralik, der als Schutzhäftling ebenfalls im Lager Börgermoor war. Unpolitischer Tatsachenbericht. 12. Auflage. Zürich: Schweizer Spiegel 1933. 327 S., 12,5x18,5. OPpb.
Etwas schiefgelesenes, sonst gutes, sauberes Exemplar.
Gewicht in g: 500.

CHF 15,00/EUR 15,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 10,00



02370 Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten. 13 Monate Konzentrationslager. Mit 2 Illustrationen von Jean Kralik, der als Schutzhäftling ebenfalls im Lager Börgermoor war. Unpolitischer Tatsachenbericht. 13. Auflage. Zürich: Schweizer Spiegel 1933. 327 S., 12,5x18,5. OPpb m.OU.
Etwas schiefgelesenes, sonst gutes, sauberes Exemplar. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 500.

CHF 20,00/EUR 20,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 10,00



02632 Löwenthal, Leo: Mitmachen wollt ich nie. Ein autobiographisches Gespräch mit Helmut Dubiel [= es 1014]. Frankfurt: Suhrkamp 1980. 288 S., 11x17,5. OBrosch. EA.
Sehr gutes, sauberes Exemplar ohne nennenswerte Gebrauchssuren. - Über Lero Löwenthals Jugend, seine Anfänge im Frankfurter Institut für Sozialforschung, die Emigration in die USA, seine wissenschaftliche Karriere. - Erste Ausgabe.
Gewicht in g: 200.

CHF 10,00/EUR 10,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 8,00



35530 Lucas, Robert [= R.L. Ehrenzweig]: Teure Amalia Vielgeliebtes Weib! Die Briefe des Gefreiten Adolf Hirnschal an seine Frau in Zwieselsdorf. Zürich: Europa Verlag 1945. 188 S., 14x20,5. OLn m.OU. EA.
Schutzumschlag am oberen Rand leicht lädiert; Name auf dem fliegenden Vorsatzblatt; sonst schönes, sauberes Exemplar. - Fiktive, parodistisch-satirische Briefe, die während dem Kriege von der BBC nach Deutschland ausgestrahlt wurden; mit Geleitwort von Hugh Carlton Greene und zahlreichen Illustrationen von Walter Gotschke (auf dem Schutzumschlag und im Text). - Erste Ausgabe (1.-3. Tausend); Sternfeld/Tiedemann 321.
Gewicht in g: 280.

CHF 25,00/EUR 25,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



07862 Mann, Golo: Emigration. Zwei Vorträge. Herausgegeben von Kathrin Lüssi und Thomas Feitknecht. Bern: Verlag Hans Huber 1999. 73 S., 13x21. OLn. EA.
Widmung auf dem fliegenden Vorsatzblatt; sonst sehr gutes, sauberes Exemplar ohne nennenswerte Gebrauchsspuren. - Enthält: Kathrin Lüssi: Golo Mann und die deutsche Emigration; Golo Mann: Zürich als Literaturexil; Politische Aspekte der deutschen Emigration 1939 - 1945.
Gewicht in g: 175.

CHF 12,00/EUR 12,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,10
Deutschland: EUR 5,00



25713 Mann, Thomas: Die schönsten Erzählungen [= Forum-Bücher]. Stockholm, Amsterdam: Forum 1939. 380 S., 1 Bl., 11x18,5. OBrosch.
Einbandkanten berieben; sonst gutes, sauberes Exemplar. - Enthält: Tonio Kröger; Tod in Venedig; Unordnung und frühes Leid; Mario und der Zauberer. - Gemeinschaftsproduktion der Verlage Bermann-Fischer, Allert de Lange und Querido. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 300.

CHF 12,00/EUR 12,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



14131 Mann, Thomas: Meine Zeit. Vortrag gehalten in der Universität Chicago Mai 1950. Amsterdam: Bermann-Fischer/Querido Verlag/S. Fischer 1950. 37 S., 15,5x22,5. OKt m.OU. EA.
Schutzumschlag unten (wenig) bestossen. - WG2/119; erste Ausgabe.
Gewicht in g: 85.

CHF 10,00/EUR 10,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,10
Deutschland: EUR 5,00



28514 Mann, Thomas: Warum ich nicht nach Deutschland zurückgehe [= Neue Schweizer Rundschau, Oktober 1945, Heft 6]. Zürich: Conzett & Huber 1945. Ca. 60 S., 15,5x22,5. OBrosch. EA.
Obere Rückenkante geringfügig lädiert; Einband gebräunt und leicht unsauber; sonst ordentliches Exemplar. - Mit Thomas Manns Antwort auf Walter von Molos offenen Brief, der u.a. Auseinandersetzungen mit Frank Thiess provozierte. - Inhalt ausserdem: Tadeusz Romer: Die Quellen der Macht in Japan; W. Zöllner: Wo steht die deutsche Intelligenz (II. Teil).
Gewicht in g: 70.

CHF 15,00/EUR 15,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,10
Deutschland: EUR 5,00



23529 Mann, Thomas/Mann, Heinrich/Polgar, Alfred u.a.: Dichter helfen. Novellen. Zürich: Oprecht 1936. 334 S., 13x20,5. OLn. EA.
Name auf dem Vorsatzblatt; sonst gutes Exemplar. - Novellensammlung zu Gunsten des 'Comité International pour le Placement des Intellectuels Réfugiés' in Genf. Beiträge u.a.: B.Brentano: Ansichten haben es in sich; Ernst Glaeser: Das Kirschenfest; Josef Kastein: Der Schuldige; Selma Lagerlöf: Schrift auf dem Erdboden; Emil Ludwig: Versailles; André Malraux: Schallplatten; Heinrich Mann: Das Herz; Thomas Mann: Joseph bei den Pyramiden; Alfred Polgar: Bescherung; Ignazio Silone: Simplicio; Upton Sinclair: Kindheit; Schalom Asch: Zauber der Uniform; mit einem Vorwort von William E.Rappard.
Gewicht in g: 465.

CHF 25,00/EUR 25,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



01706 Merz, Konrad - : Konrad Merz zum fünfundsiebzigsten Geburtstag am 2. April 1983. Zürich: Ammann Verlag 1983. 51 S., 14,5x21. OBrosch.
Ammann-Verlagsstempel auf dem Titelblatt; sonst sehr gutes, sauberes Exemplar ohne nennenswerte Gebrauchsspuren. - Inhalt u.a.: Konrad Merz: Kolonne Käse (einziges erhaltenes Kapitel des Romans 'Generation ohne Väter'); Die Scheiterhaufen unsrer Bücher schwelen noch. Zum 10. Mai 1933 - ein halbes Jahrhundert danach; Klaus Schöffling: Lehmann/Merz; Kritiken von 'Ein Mensch fällt aus Deutschland' von Klaus Mann und Menno ter Braak (Ja zur Emigration); kleine Konrad-Merz-Bibliographie.
Gewicht in g: 85.

CHF 15,00/EUR 15,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,10
Deutschland: EUR 5,00



06371 Michaelis, Karin: Die Gormsenkinder. Mit 50 Zeichnungen von Marie Hjuler. Zürich: Humanitas Verlag 1936. 291 S., 14,5x20. OLn m.OU. Dt. EA.
Farbiger Schutzumschlag (gestaltet von Marie Hjuler) leicht randlädiert (teils hinterlegt repariert); Stempel auf dem fliegenden Vorsatzblatt; Widmung auf dem Vortitelblatt; sonst schönes, sauberes Exemplar. - Erste deutschsprachige Ausgabe. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 420.

CHF 20,00/EUR 20,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 10,00



02682 Michaelis, Karin: Nielsine. Die Mutter. Übertragen von Marie Lazar. Zürich: Humanitas Verlag 1936. 331 S., 2 Bl., 13,5x18,5. OLn. Dt. EA.
Rückenleinen geringfügig unsauber; sonst schönes, sauberes Exemplar (Ganzleineneinband). - Dänischer Originaltitel: 'Mor'. - Erste deutschsprachige Ausgabe. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 485.

CHF 10,00/EUR 10,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 10,00



17947 Mihàly, Jo [= Elfriede Alice Steckel]: Hüter des Bruders. Roman. Zürich: Steinberg 1942. 279 S., 12,5x19. OLn. EA.
Exlibris auf dem Vorsatzblatt; sonst ordentliches Exemplar. - Sternfeld/Tiedemann 351; erste Ausgabe. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 370.

CHF 10,00/EUR 10,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



22565 Miller, Anton van: Deutsche und Juden. Mährisch-Ostrau: Soziologische Verlagsanstalt [1936]. 361 S., 14x20,5. OLn. EA.
Ordentliches Exemplar. - Erste Ausgabe.
Gewicht in g: 480.

CHF 30,00/EUR 30,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



10639 Orabuena, José [= Hans Sochaczewer]/Hofmannsthal, Hugo von: Hugo von Hofmannsthal - Der Dichter im Spiegel der Freunde. Herausgegeben von Helmut A. Fiechtner. Zweite, veränderte Auflage mit neuen Beiträgen und einer Hofmannsthal-Biographie. Bern, München: Francke Verlag 1963. 310 S., 16,5x23,5. OLn m.OU.
Schutzumschlag am Rücken geblichen und an den Rändern leicht lädiert; sonst sehr gutes, sauberes Exemplar. - Rezensionsexemplar (mit Verlagskarte und einer separaten Photographie Hofmannsthals) des Schriftstellers José Orabuena. - Beiliegend die Durchschläge des zweiseitigen maschinenschriftlichen Typoskriptes (mit wenigen handschriftlichen Korrekturen Orabuenas) der in der Zeitschrift 'Atlantis' erschienenen Buchbesprechung José Orabuenas.
Gewicht in g: 540.

CHF 80,00/EUR 80,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 13,00



11333 Raff, Friedrich: Peter Tingeltangel. Roman. Nederlandsche Bewerking door de V. Jr. Rotterdam: Vorwaarts 1928. 120 S., 2 Bl., 20,5x26,5. OLn. Niederländ.EA.
Gutes, sauberes Exemplar. - Niederländische Übersetzung und überhaupt einzige Buchausgabe dieses Romans des Journalisten, Drehbuchautors und Schriftstellers Friedrich Raff (1889 - 1947). - Interessante und gelungene innere wie äussere Gestaltung im Stile der Neuen Sachlichkeit mit konstruktivistischer Deckelillustration von Funke Küpper und vielen Textzeichnungen.
Gewicht in g: 540.

CHF 25,00/EUR 25,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



01594 Rauschning, Hermann: Hitler. Gespräche und Enthüllungen. [Paris]: o.V. 1940. 64 S., 9,5x13. OBrosch.
Aufgeschnittenes Exemplar; unten schräg beschnitten, papierbedingt gebräunt, sonst sehr gutes, sauberes Exemplar. - Rare antifaschistische Propagandaschrift (zur Verbreitung u.a. per Luftballon mit Lochung für die Luftballonschnur unten links vorbereitet). - Enthält Auszüge aus Rauschnings Werk 'Gespräche mit Hitler'.
Gewicht in g: 20.

CHF 250,00/EUR 250,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 11,00



06007 Rolland, Romain: Valmy. Übersetzung aus dem Französischen von Hilde Wertheim. Illustrationen nach Zeichnungen von Jean Trubert. Paris: Editions Prométhée [1939]. 38 S., 13,5x21,5. OBrosch. Dt. EA.
Vorderdeckel mit kleinem Randeinriss; sonst gutes, sauberes Exemplar.
Gewicht in g: 90.

CHF 25,00/EUR 25,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,10
Deutschland: EUR 5,00



36333 Sahl, Hans: Jemand - Ein Chorwerk. Nach dem Holzschnittzyklus 'Die Passion eines Menschen' von Frans Masereel. Mit der Musik von Tibor Kasics. Materialien und Selbstzeugnisse. Herausgegeben von Gregor Ackermann und Momme Brodersen [= Akte Exil, Band 4]. Berlin: Bostelmann & Siebenhaar 2003. 159 S., 15x23. OKt.
Sehr schönes, sauberes Exemplar ohne nennenswerte Gebrauchsspuren. - Mit der CD (Live-Mitschnitt einer Aufführung des 'Jemand' in Zürich 1988).
Gewicht in g: 340.

CHF 60,00/EUR 60,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 13,00



10798 Sahl, Hans: Umsteigen nach Babylon. Erzählungen und Prosa. Mit einem Vorwort von Claudia Steinberg und einem biographischen Aufsatz von Sigrid Kellenter. 1. Auflage. Zürich: Ammann Verlag 1987. 173 S., 1 Bl., 13,5x20,5. OLn m.OU. EA.
Sehr schönes, sauberes Exemplar mit intaktem Schutzumschlag ohne nennenswerte Gebrauchsspuren. - Erste Ausgabe. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 280.

CHF 15,00/EUR 15,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



31580 Schönlank, Bruno: Schweizer Märchen. Mit 25 Federzeichnungen von Franz Gygax. Zürich: Fraumünster 1938. 140 S., 2 Bl., 14x21. OKt. EA.
Ordentliches Exemplar. - Erste Ausgabe.
Gewicht in g: 195.

CHF 30,00/EUR 30,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 8,00



10007 Seger, Gerhart: Oranienburg. Erster authentischer Bericht eines aus dem Konzentrationslager Geflüchteten. Mit einem Geleitwort von Heinrich Mann [= Probleme des Sozialismus. Sozialdemokratische Schriftenreihe, Nummer 5]. Karlsbad: Graphia 1934. 76 S., 15,5x23. OBrosch. EA.
Untere Rückenkante leicht lädiert; 2 Feuchtigkeitsränder auf dem Cover; sonst ordentliches Exemplar. - Bericht über die Haft im KZ Oranienburg. - Gerhart Seger war langjähriger SPD-Reichstagsabgeordneter.
Gewicht in g: 100.

CHF 90,00/EUR 90,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 11,00



27302 Seghers, Anna [= Netty Radványi]: The Seventh Cross. Translated from The German by James A. Galston. Boston: Little, Brown and Co. 1942. 338 S., 14x21. OLn. US EA.
Geblichenes Rückenleinen wie der Schnitt fleckig; Name auf dem Vorsatzblatt. - Zeitgleich mit der in Mexiko verlegten deutschen Erstausgabe erschienene erste US-amerikanische Ausgabe. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 580.

CHF 10,00/EUR 10,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



11964 Siemsen, Anna: Zehn Jahre Weltkrieg. Eine Chronik in monatlichen Berichten vom Januar 1933 bis Mai 1945 mit einer Übersicht über die politische Entwicklung von 1918 - 1934. Olten: Hauenstein-Verlag 1946. 195 S., 15x21. OBrosch.
Einband geringfügig fleckig; sonst sauberes, ordentliches Exemplar. - Enthält die Monatsübersichten, die Anna Siemsen im Schweizer Exil von 1935 - 45 in der Zeitschrift 'Die Frau in Leben und Arbeit' publiziert hatte; mit weissem Einband und Deckelillustration.
Gewicht in g: 250.

CHF 10,00/EUR 10,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 8,00



01265 Sievers, Max: Unser Kampf gegen das Dritte Reich. Von der nazistischen Diktatur zur sozialistischen Demokratie. Stockholm: Axel Holmströms Förlag 1939. 229 S., 13x19,5. OBrosch. EA.
Hinterer Einbanddeckel mit geringfügigem Randeinrisschen; Einbandkanten geringfügig lädiert; Bögen manuell aufgeschnitten; sonst ordentliches, sauberes Exemplar.
Gewicht in g: 290.

CHF 50,00/EUR 50,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 13,00



02307 Silone, Ignazio [= Secondo Tranquilli]: Ed egli si nascose. Un dramma in quattro atti. Zurigo, Lugano: Büchergilde Gutenberg/Ghilda del Libro 1944. 148 S., 12x19,5. OLn. EA.
Sehr gutes, sauberes Exemplar; Exlibris Paul/Laura Häberli auf dem Innendeckel. - Erste Ausgabe. - Very good, clean copy (bookplate on the inside cover). - First edition. - Condizione: molto buona (tutta tela). - Prima edizione.
Gewicht in g: 175.

CHF 20,00/EUR 20,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 7,00



11922 Silone, Ignazio [= Secondo Tranquilli]: Fontamara. Romanzo. Zurigo, Parigi: Nuove Edizioni Italiane 1933. 193 S., 12x18,5. OBrosch. Italienische EA.
Minderer Papierqualität wegen gebräunt; Block unbeschnitten; erste 71 Seiten mit zahlreichen verschiedenfarbigen Unter- und Anstreichungen, intensiven Vokabel- und Übersetzungskommentaren und Steno-Anmerkungen versehen. - Wenige Monate nach der deutschen Übersetzung erschienene erste italienischsprachige Ausgabe. - Con marginalia, sottolineature e annotazioni stenografiche scritta a mano. - Prima edizione in lingua italiana.
Gewicht in g: 150.

CHF 180,00/EUR 180,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,10
Deutschland: EUR 11,00



03927 Silone, Ignazio [= Secondo Tranquilli]: Pane e Vino. Romanzo. Lugano: Nuove Edizioni di Capolago 1937. 392 S., 13x19,5. OBrosch. EA.
Einbandkanten berieben; Block manuell aufgeschnitten; sonst gutes, sauberes Exemplar. - Erste italienischsprachige Ausgabe von 'Brot und Wein' im von Silone selbst betriebenen Verlag 'Nuove Edizioni di Capolago'. - Edges a bit worn; body of the book manually cut open; else a good, clean copy. - First edition in italian language.
Gewicht in g: 445.

CHF 200,00/EUR 200,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 13,00



01626 Sozialistischer Jugendverband für die deutschen Gebiete (Herausgeber): Die Idee steht höher als das Leben. Ein Buch über Josef Gerl und seine Freunde. Herausgeber und Verlag: Sozialistischer Jugendverband für die deutschen Gebiete der Tschechoslowakischen Republik. Karlsbad: Graphia 1935. 84 S., 12,5x19. OBrosch.
Insgesamt papierbedingt gebräunt; Ecken teils etwas abgegriffen; untere Rückenkante der (fragilen) Broschüre etwas lädiert; sonst gutes, sauberes Exemplar. - Exilschrift über den österreichischen Sozialisten Josef Gerl, der nach einem Sprengstoffanschlag 1934 zum Tode verurteilt und hingerichtet wurde. - Mit von Georg Hans Trapp entworfenem, mehrfarbigem, collagiertem Einband.
Gewicht in g: 55.

CHF 100,00/EUR 100,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 11,00



36349 Stahlberger, Peter: Der Zürcher Verleger Peter Oprecht und die deutsche politische Emigration 1933 - 1945. Mit einem Vorwort von J.R. von Salis. Zürich: Europa Verlag 1970. 407 S., 12.5x20,5. OLn m.OU. EA.
Schönes, sauberes Exemplar mit (nur geringfügig beriebenem, sonst intaktem) Schutzumschlag. - Über die Schweizer (besonders Zürcher) Exilanten-Szene während der NS-Herrschaft und dem Zweiten Weltkrieg und die wichtige Rolle Peter Oprechts.
Gewicht in g: 490.

CHF 30,00/EUR 30,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 10,00



18539 Sternberg, Fritz: Der Faschismus an der Macht. Amsterdam: Contact 1935. VIII, 328 S., 15,5x23,5. OLn. EA.
Rückenleinen geblichen; Schnitt minimal fleckig; sonst gutes, sauberes Exemplar. - Das Ende der Weimarer Republik betrachtet als Resultat der Fehlentwicklung und Krise des kapitalistischen Systems und der Weltwirtschaft, Aufstieg der Nazis, Politik der SPD und der KPD, über Theorie des Imperialismus und der Arbeiteraristokratie, Nazi-Innenpolitik nach der Machtübernahme, Staat und Wirtschaft im Faschismus, Nazipolitik als Kriegsvorbereitungspolitik, Neuformierung des Weltproletariats, Neuformierung der deutschen Arbeiterklasse. - Sternberg war Mitglied der Auslandsleitung der SAP, später Professor für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in New York und Los Angeles. - Sternfeld/Tiedemann 486f; erste Ausgabe.
Gewicht in g: 615.

CHF 25,00/EUR 25,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



37568 Stössinger, Fritz: Interniert in Schweizer Flüchtlingslagern. Tagebuch des jüdischen Autors Felix Stössinger 1942/43. Simon Erlanger, Peter-Jakob Kelting (Herausgeber). Basel: Christoph Merian Verlag 2011. 544 S., 13x16,5. OLn. EA.
Sehr schönes, sauberes Exemplar ohne nennenswerte Gebrauchsspuren. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 560.

CHF 20,00/EUR 20,00
Porto Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 10,00



31975 Strasser, Otto: Die deutsche Bartholomäusnacht. 7. Auflage. Zürich: Reso 1936. 241 S., 1 Bl., 15,5x22. OBrosch m.OU.
Farbiger Schutzumschlag an der oberen Rückenkante lädiert; sonst ordentliches Exemplar. - Über die Niederschlagung des sogenannten 'Röhm-Putsches'; mit 2 Porträtsphotographien von Gregor und Otto Strasser und mehrfarbiger Schutzumschlagillustration.
Gewicht in g: 365.

CHF 35,00/EUR 35,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



34697 Tetzner, Lisa: Erwin kommt nach Schweden. Aarau: Sauerländer Verlag [ca. 1948]. 145 S., 1 Bl., 15,5x21,5. OHLn.
Widmung auf dem Vorsatzblatt; sonst ordentliches Exemplar. - Textzeichnungen und Einbandillustration von Theo Glinz.
Gewicht in g: 310.

CHF 10,00/EUR 10,00
Versandkosten Schweiz: CHF 3,60
Deutschland: EUR 6,00



19642 Tetzner, Lisa: Erwin kommt nach Schweden [= Erlebnisse und Abenteuer der Kinder aus Nummer 67. Die Odyssee einer Jugend, 3. Band]. Textzeichnungen und Schutzumschlag von Theo Glinz. 41.-50. Tausend. Aarau: Sauerländer Verlag 1950. 140 S., 15,5x21,5. OLn m.OU.
Schönes, sauberes Exemplar mit dem farbigen (intakten) Schutzumschlag.
Gewicht in g: 300.

CHF 10,00/EUR 10,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 7,00



03942 Varga, E. [= Evgenij Samojlovic Varga]: 20 Jahre Kapitalismus und Sozialismus. Strasbourg: Prometheus 1938. 240 S.,1 Bl.,15x22,5. OBrosch. Dt. EA.
Einband unsauber; Ecken etwas abgegriffen; sonst ordentliches Exemplar.
Gewicht in g: 315.

CHF 30,00/EUR 30,00
Versandkosten Schweiz: CHF 1,80
Deutschland: EUR 8,00



33653 Zur Mühlen, Hermynia: Nora hat eine famose Idee. Roman. Bern, Leipzig: Gotthelf-Verlag 1933. 263 S., 12x19. OLn. EA.
Sauberes, gutes Exemplar. - Erste Ausgabe.
Gewicht in g: 370.

CHF 30,00/EUR 30,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00



24157 Zweig, Stefan: Maria Stuart [= Forum-Bücher]. Amsterdam: Forum 1939. 398 S., 1 Bl., 11,5x19. OBrosch.
Bis auf geringfügige Gebrauchsspuren der Rückenkanten gutes Exemplar. - Aus der Reihe 'Forum-Bücher', herausgegeben als Gemeinschaftsproduktion von Bermann-Fischer, Allert de Lange und Querido mit einem beratenden Komitee, dem Thomas Mann, René Schickele, Franz Werfel und Stefan Zweig angehörten. - Versand innerhalb der Schweiz als B-Paket.
Gewicht in g: 255.

CHF 10,00/EUR 10,00
Versandkosten Schweiz: CHF 7,00
Deutschland: EUR 8,00




Meine Geschäfts- und Lieferbedingungen sind so gross "gedruckt", dass sie nicht übersehen werden können sollten. Mit einer Buchbestellung gelten sie als anerkannt.
Falls Erklärungsbedarf besteht: Formalitäten zu den Katalogen werden hier erläutert.
Art et Décoration
Revue mensuelle d'art moderne: 1903-1914.
Jugendstil-Zeitschrift


Art et Décoration

offres en images

Buchangebote mit
Bildbeispielen

Startbild antiquarische Bücher bebilderte Angebote


Raritäten

Startbild Antiquariat Raritäten Valloton antiquarische Bücher

mit Bildbeispielen

"Der Simpl"/Prag

Der Simpl. Prag

Hefte gibt es hier

Auswahl bebilderter kulturgeschichtlicher Angebote

Kulturgeschichte

finden Sie hier

ETH-Wissenschaftler

Signierte ETH

Signiertes Photoalbum

© 1997-2017 Oliver Schlick